Studium Internationales Medienmanagement

Medienmanager, die gibt’s gar nicht – aber eine Fülle von Jobs in der Medienindustrie, für die uns heute noch die Namen fehlen. Für einheitliche Berufsbezeichnungen fehlt dieser Branche die Zeit, so schnell ändern sich die Formate und Geschichten, so schnell ändern sich die Kanäle, in denen sie erzählt werden, so schnell ändert sich, wer was mit wem für welches Unternehmen macht. Wichtig ist nicht, was drauf steht, sondern was du am Ende kannst: Du weißt, wer wichtig ist im deutschen Mediensystem und im internationalen Kontext. Du kannst in dieser Branche denken und handeln wie ein Manager und aus spannenden Geschichten funktionierende Geschäftsmodelle entwickeln.

Für Medienmanager heißt „Re-Thinking Management“ aber auch, nicht blind Management-Modelle auf eine kreative und kulturell geprägte Branche zu übertragen – sondern auch zu verstehen, wie Menschen Medien wahrnehmen und wie Kreative Medien entwickeln. Medienmanager sind Übersetzer zwischen Kreativen, Managern und Fans. Das macht erst einmal viel Spaß, wenn man selbst Netflix verfallen ist oder Hitchcock verehrt. Und nach drei Jahren bei uns hilfst du dann einem öffentlichen-rechtlichen Sender, endlich in der digitalen Welt anzukommen, du knöpfst dir mit einem deutschen VOD-Portal Amazon und Netflix vor, oder du nutzt dein neues Management-Grundwissen, um anschließend selbst als Kreativer durchzustarten. So wie unsere Alumni.

Oder du bleibst noch ein viertes Jahr und verabschiedest dich völlig vom analogen Zeitalter. Mit Praxispartnern aus den digitalen Medien und im intensiven Austausch mit Professoren gibt dir das Honors Program ganz neue Kontakte und Möglichkeiten. (Und im Anschluss lockt dann der Master nach nur noch einem Jahr.)

Studiengangspartner

ZDF digital

Lerne uns kennen

Studienaufbau Internationales Medienmanagement

Mit jedem Modul im Studiengang Internationales Medienmanagement an der Karlshochschule öffnet sich mir eine neue spannende Welt. Betrachte ich die Modulübersicht entdecke ich zugleich wie meine Studiengangsinhalte sinnhaft miteinander verknüpft sind und sich mir somit Internationales Medienmanagement als großes Ganzes erschließt.

 

 

1. Studienjahr: Grundlagen Analyse und Strategie im Management und wissenschaftliches Arbeiten

Mediensysteme: Akteure, Märkte und Kulturen

6 ECTS
6 ECTS
Mediensysteme: Akteure, Märkte und Kulturen
Das Mediensystem der Bundesrepublik Deutschland und dessen politische, ökonomische, gesellschaftliche, kulturelle, historische, technologische und rechtliche Grundlagen stehen im Mittelpunkt des Moduls Mediensysteme: Akteure, Märkte und Kulturen. Ich lerne, den deutschen Medienmarkt und seine Mediengattungen auch im Vergleich zu anderen nationalen Medienmärkten zu analysieren und die verschiedenen Akteure des deutschen Mediensystems (Medienhäuser, Agenturen und andere Dienstleister, Journalisten, Kommunikatoren, Rezipienten, Institutionen, Organisationen, öffentlich-rechtliche und privat-rechtliche Intermediäre), ihre jeweiligen Ansprüche, Erwartungen und Bedürfnisse sowie Interaktionsmuster, Vernetzungen und Netzwerke zu unterscheiden.
Prüfungsart: Klausur (120 Minuten)

Einführung in das internationale Medienmanagement

6 ECTS

Märkte, Kulturen und Kommunikation

5 ECTS

Business Environment

10 ECTS

Grundlagen des strategischen Managements

5 ECTS

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten und die empirische Sozialforschung

10 ECTS

English as a Foreign Language 2

4 ECTS

English as a Foreign Language 1

4 ECTS

Einführung in das Management und seine quantitativen Methoden

10 ECTS

2. Studienjahr: Anwendung des theoretischen Wissen in Unternehmenprojekten

Media Concepts and Formats

6 ECTS
6 ECTS
Media Concepts and Formats
Seit die Menschen das erste Lagerfeuer entzündet haben, werden Geschichten erzählt. Was sich seitdem geändert hat und sich auch immer weiter ändern wird, sind die Techniken des Storytellings, die Dramaturgien, die Medien und die Formate, in denen Geschichten stattfinden. In diesem Modul tauchen Sie daher tief in die Materie unterschiedlicher Medienkonzepte und Formate ein.
Prüfungsart: Essay

Media Reception

6 ECTS

Introductory Company Project

6 ECTS

Resources

6 ECTS

Foreign Language 2.1

6 ECTS

Media Creation

6 ECTS

Media Strategies, Operations and Law

6 ECTS

Advanced Company Project

6 ECTS

Managerial Accounting

6 ECTS

Foreign Language 2.2

6 ECTS

3. Studienjahr: Praxissemester, Auslandssemester und Bachelor Thesis

Current Issues and Trends in the Media Sector: Research Colloquium

6 ECTS
6 ECTS
Current Issues and Trends in the Media Sector: Research Colloquium
Im fünften Semester entwickeln die anderen künftigen Medienmanager und Sie eigene Forschungsfragen, wählen die entsprechenden Untersuchungsmethoden und forschen gemeinsam über Trends und Entwicklungen im Medienbereich. Unsere Ergebnisse stellen wir in Form einer Case Study zusammen – die perfekte Vorlage für eine fruchtbare Diskussion oder sogar eine Bachelor Thesis.
Prüfungsart: Studienarbeit

Internationalizing Media Management: Field Studies

6 ECTS

Elective: Ethics in Management: Globalization - Sustainability - Practice

6 ECTS

Change & Innovation

6 ECTS

Elective: Culture & Language

6 ECTS

Internship

18 ECTS

Bachelor Thesis including its defense

12 ECTS

Hast du Fragen?

Charlotte Rund

Charlotte Rund, Internationales Medienmanagement

"Hier an der Karls arbeiten wir in erster Linie immer wieder in Teams und Gruppen und zwar oftmals an konkreten Projektaufträgen. Ich denke, das bereitet einen ziemlich realistisch auf das spätere Berufsleben vor. Ich möchte Contentmanagerin werden und fühle mich hier mit den angebotenen Medienschwerpunkten sehr gut aufgehoben. Auch die Möglichkeit, sich neben den Vorlesungen bei Hochschulprojekten einzubringen, finde ich spannend und wertvoll."

Luzia Haslauer

Luzia Haslauer, ZDF

"Interdisziplinär, offen, wach und präzise - die Zusammenarbeit mit den Studenten ist geprägt von hoher Empathie-Fähigkeit für die Situation des Kunden, scharfer Analyse und punktgenauen Lösungsansätzen. Und das alles im Sesselkreis und ohne Kreidestaub an den Fingern. Wenn ich noch mal studieren könnte, dann hier."

Einblicke ins Studium