Honors Program – Das vierjährige Management-Bachelorprogramm

Wer weiß schon, wohin die eigene Reise gehen wird, wenn man gerade die Schule beendet? Bachelor, Master, Auslandsstudium: Was will ich machen, wo will ich studieren? Werde ich Praktiker oder packt mich die Wissenschaft?

Die meisten Hochschulen erwarten, dass man sich kurz nach der Schule entscheidet, ob man drei oder vier Jahre studieren will. Wir an der Karls wissen, dass man vieles erst ausprobieren muss, um zu wissen, wohin es einen treibt, und bieten daher eine einzigartige Variante: Bei uns kann man während des Studiums entscheiden, ob man drei oder vier Jahre studieren möchte. So kann jeder selbst herausfinden, welcher Weg der richtige ist.

Ein vierjähriges Bachelorstudium heißt dabei nicht nur, sich mehr Zeit zu nehmen, um sich persönlich und professionell weiter zu entwickeln. Es heißt auch, sich gegenüber anderen Bachelorabsolventen auf dem Arbeitsmarkt abzuheben – durch mehr Praxiserfahrung, durch komplexere wissenschaftliche Methodenkenntnisse, durch eine breitere Auswahl von Partnerhochschulen im Ausland, oder auch durch eine verstärkte inhaltliche Auseinandersetzung mit den brennenden aktuellen Fragen im Management wie Digitalisierung, Diversity, Entrepreneurship oder Nachhaltigkeit.

Zudem qualifiziert das Programm Absolventen für eine größere Anzahl an Masterprogrammen weltweit – insbesondere auch für einjährige Studiengänge, für die man eine höhere Anzahl an Credit Points benötigt.

Honors Program: Was, wie und für wen?

Jeder beginnt das Studium zunächst in unseren dreijährigen Bachelorstudiengängen. Im zweiten Studienjahr kann man sich dann, bei erfolgreichem Studium in den ersten Semestern, auf das Honors Program bewerben: Ein Programm für die besonders engagierten Studierenden der Management Bachelorstudiengänge an der Karls, die sich noch ein Jahr länger für den KarlsSpirit begeistern können.

Im dritten Studienjahr heißt es die Welt zu entdecken: Zunächst in einem Auslandssemester an einer unserer zahlreichen Partneruniversitäten, dann in einem Praktikum, das nicht drei, sondern sechs Monate umfasst. Das ermöglicht tiefere Einblicke in die Unternehmenswelt oder gar die Chance, gleich bei zwei Unternehmen Erfahrungen zu sammeln.

Im vierten Studienjahr geht es dann zurück an die Karls, wo die neuen Erfahrungen reflektiert und kritisch hinterfragt werden können. Im Wintersemester bieten zwei General Management-Module die Möglichkeit, ethische Fragen zu stellen und sich für radikalen Wandel und Innovationen zu öffnen. In zwei Spezialmodulen werden neue Perspektiven auf den gewählten Studienschwerpunkt eröffnet und in einem weiteren Modul die Kenntnisse in wissenschaftlichen Methoden vertieft.

Damit wird die Grundlage für das abschließende Semester gelegt. Zunächst wird das Projektstudium des dritten und vierten Semesters in einem Honors Project abgeschlossen. Hier kann jeder sein eigenes Projekt schaffen und seinen eigenen Herausforderungen nachgehen – unabhängig davon, ob diese in einer selbstständigen Tätigkeit, wissenschaftlicher Forschung, ehrenamtlichen Engagement oder einer Beratung von Unternehmen liegen. Die Professoren der Karlshochschule und externe Experten unterstützen dabei und integrieren interessierte Studierende in eigene Projekte.

Die vielen zusätzlichen praktischen, inhaltlichen und methodischen Inspirationen fließen anschließend in die Bachelorthesis ein. Das Studium schließt ein Modul zur Reflektion eigener Qualifikationen und Fähigkeiten ab, das die Studierenden auf den Weg in die Berufswelt und ein lebenslanges Lernen vorbereitet.

Wie oben bereits angesprochen, bietet das Honors Program auch für die Zukunft eine Reihe neuer Perspektiven: Zum einen ist es eine Möglichkeit, sich von anderen Bachelorabsolventen auf dem Arbeitsmarkt abzuheben. Zum  anderen eröffnet die höhere Anzahl von Credit Points Zugang zu einer größeren Auswahl an Master-Programmen, z.B. auch einjährigen Mastern, und ermöglicht es gegebenenfalls, erworbene ECTS auf zweijährige Master anzurechnen.

Honors Program – Das vierjährige Management-Bachelorprogramm: Modulaufbau

Die ersten vier Semester studierst du wie gewohnt nach dem Curriculum eines unserer acht Management Bachelorstudiengänge. Erst ab dem 5. Semester ändert sich dein Weg im Honors Program im Vergleich zu den regulären sechssemestrigen Programmen wie folgt.

 

 

3. Studienjahr: Praxissemester, Auslandssemester und Vertiefungen

Internship

30 ECTS
30 ECTS
Internship
Internship
  • Practical activity in a business function in a company, association or comparable organization
  • The following functional areas come into consideration:
    • Management/General Management; Organization; Marketing; Distribution; Controlling, finance and accounting; HR management; Project management; Procurement; Data processing; Appropriate operating department
  • Analytical reflection of practical experience
  • Identification of relevant questions for the Bachelor Thesis
  • Analysis of problems/obstacles
  • Development of factors of success when transferring into practice
Type of examination: Internship analysis
Prüfungsart: Praktikumsanalyse

Semester Abroad

30 ECTS

4. Studienjahr: Vertiefungen, Honors Project und Thesis

Specialization (Research)

6 ECTS
6 ECTS
Specialization (Research)
Prüfungsart: Written assignment
Dozenten

Specialization (Practice)

6 ECTS

Reflecting Ethics in Management

6 ECTS

Reflecting Change and Innovation in Management and Society

6 ECTS

Advanced Quantiative and Qualitative Methods

6 ECTS

Honors Project

12 ECTS

Transformation Experience

6 ECTS

Bachelor Thesis

12 ECTS

Honors Program: Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zunächst bewirbst du dich regulär auf Zulassung zum Studium in einem unserer Management Bachelorstudiengänge. Die Entscheidung, ob du bei drei Jahren bleibst oder auf vier Jahre im Honors Program verlängerst, fällst du erst im zweiten Studienjahr.

Entscheidest du dich dort dann für das Honors Programm, bewirbst du dich auf dieses bis zum 20. Februar mit einem englischsprachigen Motivationsschreiben an admissions(at)karlshochschule.de.

Hauptaugenmerk bei der Prüfung deiner Bewerbung liegt dabei darauf, ob dein bisheriges Studium eine positive Prognose für ein verlängertes Studium erwarten lässt.

Die Studiengebühren für das Honors Program entsprechen denen der Bachelorstudiengänge im Allgemeinen.