Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Lehrtätigkeit an der Karlshochschule seit

  • 2014

Schwerpunkt Lehrtätigkeit

  • Kultursoziologie
  • Interkultur
  • Qualitative Sozialforschung
  • Medienanalyse
  • Mediennutzung
  • Text- und Bildhermeneutik

Praxiserfahrung

  • Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
  • Berater von Werbeagenturen und verschiedenen Polizeidienststellen

Akademische Ausbildung

  • Prof. Dr. phil. habil.
  • Studium der Soziologie und Kommunikationswissenschaft

Expertentätigkeit

  • Mitglied des DFG-Fachkollegium 111 "Sozialwissenschaften"
  • Gutachter für Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Volkswagen Stiftung, Hans Böckler Stiftung, Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank, Studienstiftung des deutschen Volkes, DAAD, Schweizer Nationalfond
  • Peer Review für verschiedene Zeitschriften: Kölner Zeitschrift für Sozialpsychologie und Soziologie (KZfSS), Zeitschrift für Soziologie (ZfS), Sozialer Sinn, Soziale Welt, Soziale Interaktion, Human Studies, Zeitschrift für Soziologie, Forum Qualitative Sozialforschung (FQS), Rundfunk und Fernsehen, Publizistik, Medien und Kommunikation, Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, Gesprächsforschung – online.de                                   

Publikationen

  • Reichertz, J. (2013): Gemeinsam Interpretieren oder: Gemeinsam Interpretieren als Kommunikationsprozess. Wiesbaden: Springer.
  • Keller, R., Knoblauch, H. und Reichertz, J. (2012): Kommunikativer Konstruktivismus. Wiesbaden: Springer.
  • Reichertz, J. (2010): Die Macht der Worte und der Medien. Wiesbaden: VS Verlag.
  • Reichertz, J. und Englert, C. (2010): Einführung in die qualitative Videoanalyse. Wiesbaden: VS Verlag.
  • Reichertz, J. (2009): Kommunikationsmacht. Was ist Kommunikation und was vermag sie? Wiesbaden: VS Verlag.

Weitere Angaben

  • Regelmäßig Gastprofessuren in Wien/Österreich und St. Gallen/Schweiz
  • Verschiedene Lehraufträge an den Universitäten Hagen, Witten/Herdecke, Bochum, St. Gallen/Schweiz und Wien/Österreich