Head of Center Philanthropy and Civil Society (PhiCS)
Professur für Management, Innovation und Finance

An der Hochschule seit

  • Sommersemester 2016 (part time)

Schwerpunkt Lehrtätigkeit

  • Organization
  • Management
  • Leadership
  • Finance
  • Civil Society

Forschungsinteressen und -felder

  • Theorien:
    • Organisation
    • Netzwerke
    • Management
    • Führung
    • Innovation und institutionelle Gestaltung
  • Phänomene:
    • Philanthropie
    • Zivilgesellschaft
    • Geschäftsmodell- und soziale Innovation
    • Mergers & Acquisitions
    • Bildungswesen

Akademische Aus- und Weiterbildung

  • Lehrstuhl "Strategic Organization and Finance (SOFI)" an der Zeppelin Universität
  • Gründungsdirektor "Civil Society Center (CiSoC)" an der Zeppelin Universität
  • Visiting Scholar an der Stanford University
  • Promotion zum Dr. rer.pol. an der Privatuniversität Witten/Herdecke 
  • Visiting Scholar an der Harvard Business School
  • Studium Wirtschaftswissenschaften und Management (Privatuniversität Witten/Herdecke, New York University, Tokio Keizai University)

Praxiserfahrung

  • Gründungspräsident und Geschäftsführer der Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH, Friedrichshafen
  • Gründer und Leiter des "Institute for Mergers & Acquisitions/IMA" an der Universität Witten/Herdecke
  • Mitbegründer der cosinex GmbH
  • Unternehmens-, Stiftungs- und Politikberatung (u.a. Bundesministerien, Kanzleramt)

Lehr- und Forschungsprojekte

  • Aktuelle Forschungsprojekte:
    • "Entrepreneurial Philanthropy: Private Wealth as 5th Power" in Kooperation mit privaten Stiftungen, Stanford University (2015-2017)
    • "Innovationssysteme der Wohlfahrtsorganisationen" in Kooperation mit der Caritas (2013-2016)
    • "Business Modell Innovation of SME and Family Owned Company in the field of Mobility and Energy" finanziert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (2012-2016)
    • International Research Network "Social Economic Empowerment (IRENE SEE)" in Kolumbien, Äthiopien, Mexiko und Südafrika, gefördert durch die Siemens Stiftung (2010-2016)

Expertentätigkeiten

  • Mitglied des redaktionellen Beirates der Zeitschrift für Management/ZfM
  • Mitglied im Beirat der Stiftung Würth Freie Schule Anne-Sophie, Künzelsau & Berlin
  • Mitglied im Beirat der Rock Your Life! gGmbH
  • Mitglied im Beirat der Kinderstiftung Bodensee (Caritas)
  • Mitglied des Gründungsbeirats der KIRON University gGmbH
  • Mitglied des Gründungsbeirats Kreatives Unternehmertum gGmbH

Weitere Angaben

  • Förderung durch die Herbert Quandt-Stiftung
  • Fullbright Stipendium für das "Higher Education Expert Seminar"
  • Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • Mitglied im Verband der deutschen Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.

Publikationen und Arbeitspapiere (Auswahl)

Monographien

  • Jansen, S.A. (2015): Mergers & Acquisitions: Unternehmensakquisition und -kooperation – Eine strategische, organisatorische und kapitalmarkttheoretische Einführung. Wiesbaden: Gabler, 6. überarbeitete und ergänzte Auflage (In Vorbereitung).
  • Jansen, S.A. (2004): Management von Unternehmenszusammenschlüssen – Theorien, Thesen, Tests und Tools. Stuttgart: Klett-Cotta.
  • Jansen, S.A. and Priddat, B.P. (2001): Electronic Government – Neue Potentiale für einen modernen Staat. Stuttgart: Klett Cotta.
  • Littmann, P. und Jansen, S.A. (2000): Oszillodox – Virtualisierung: Die permanente Neuerfindung der Organisation. Stuttgart: Klett-Cotta.

 

Herausgaben

  • Jansen, S.A., Schröter, E. und Stehr, N. (Hrsg.)(2015): Bildung der Bildung. Wiesbaden: Springer VS (in Vorbereitung).
  • Jansen, S.A., Heinze, R. und Beckmann, M. (Hrsg.)(2013): Sozialunternehmen in Deutschland – Anlaysen, Trends und Handlungsempfehlungen. Wiesbaden: Springer VS.
  • Jansen, S.A., Schröter, E. und Stehr, N. (Hrsg.)(2013): Fragile Stabilität – stabile Fragilität. Wiesbaden: Springer VS.
  • Jansen, S.A., Schröter, E. und Stehr, N. (Hrsg.)(2012): Bürger. Macht. Staat? Neue Formen gesellschaftlicher Teilhabe, Teilnahme und Arbeitsteilung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Jansen, S.A., Schröter, E. und Stehr, N. (Hrsg.)(2012): Positive Distanz – Multidisziplinäre Annäherungen an den wahren Abstand und das Abstandwahren in Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer VS.

 

Artikel/Sammelbandbeiträge

  • Spiess-Knafl, W., Mast, C. and Jansen, S.A. (2015): On the Nature of Social Business Model Innovation. In: Social Business, Vol. 5,2, 113-130.
  • Kordesch, R.M. und Jansen, S.A. (2015): Das Gesellschaftsspiel des Guten – Interdisziplinäre und intersektorale Perspektiven und Trends der Sozialen Innovation. In: Tripp, W. und Zinnecker, S. (Hrsg.): Caritas in Bewegung. Stuttgart, 36-50.
  • Jansen, S.A. und Mast, C. (2014): Konvergente Geschäftsmodell-Innovationen in Deutschland – Studienergebnisse zu Treibern, Hemmnissen und Erfolgsfaktoren. In: Zeitschrift für Organisation (zfo), 201/2014, 82. Jg., 25-31.
  • Spiess-Knafl, W. and Jansen, S.A. (2014): Social Enterprises and the Financing of different Scaling Strategies. In: Pate, L. and Wankel, C. (eds.): Emerging Research Directions in Social Entrepreneurship. In: Advances in Business Ethics Research 4. Heidelberg, New York.
  • Jansen, S.A. (2013): Professionalisierung der Paradoxie: Re-Legitimationschancen von Beratung. In: Schumacher, T. (Hrsg.): Professionalisierung als Passion – Aktualität und Zukunftsperspektiven der systemischen Organisationsberatung. Heidelberg: Carl Auer Verlag, 224-239.
  • Jansen, S.A. (2013): Responsive Universitäten der Riskanz – Über die Funktion des Nichtbestellten. In: Jostmeier, M., Georg, A. und Jacobsen, H. (Hrsg.): Sozialen Wandel gestalten – Zum gesellschaftlichen Innovationspotenzial von Arbeits- und Organisationsforschung. Wiesbaden: Springer VS, Reihe "Dortmunder Beiträge zur Sozialforschung", 177-186.
  • Jansen, S.A. (2013): Begriffs- und Konzeptionsgeschichte von Sozialunternehmen – Differenztheoretische Typologisierung. In: Jansen, S.A., Heinze, R. und Beckmann, M. (Hrsg.): Sozialunternehmen in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 35-78.
  • Jansen, S.A. (2013): Skalierung von sozialer Wirksamkeit – Thesen, Tests und Trends zur Organisation und Innovation von Sozialunternehmen und deren Wirksamkeitsskalierung. In: Jansen, S.A., Heinze, R. und Beckmann, M. (Hrsg.): Sozialunternehmen in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 79-100.

Vorträge (Auswahl)

  • Jansen, S.A. (2015): Die Bildung der nächsten Führung, Eröffnungsvortrag der Konferenz: "Leadership Revolution", DGFP // lab Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP), 24.09.2015, Berlin. 
  • Jansen, S.A. (2015): Hochschulmanagement in Deutschland – 7 Thesen zur Idee der Universität des 21. Jahrhundert, 136. Baden-Badener Unternehmergespräche, 25.03.2015.
  • Jansen, S.A. (2014): Is individual mobility still socially acceptable? Seven Paradoxes of Globalized and Moralized Mobility, St. Gallen Symposium, Leaders for Tomorrow, 09.05.2014, University St. Gallen. 
  • Jansen, S.A. (2013): Geschäftsmodell-Innovationen und die High Tech-Strategie der Bundesregierung, 5. Innovationsdialog der Bundeskanzlerin, Berlin: Bundeskanzleramt, 20.03.13.
  • Jansen, S.A. (2013): Social Entrepreneurship: the Hybridization of Markets, State, and Civil Society, Washington: Wilson Center, 12.03.2013.