Master Management

Es ist egal, was "wirtschaftliche Realität" für dich bedeutet. Welche Bedeutung du ihr zuschreibst. Das Zusammenspiel von Innen und Außen macht immer den Unterschied. Manchmal gehen die beiden Hand in Hand, manchmal stehen sie sich gegenüber. Jede individuelle Handlung und jede Interaktion zwischen ihnen wird performt. Wie gut oder schlecht eine solche Performance läuft, hängt vom sozialen und kulturellen Kontext ab, in dem sie stattfindet. Das ist des Pudels Kern. Auf deiner persönlichen aber auch jeder institutionellen Ebene.

In der Managementlehre herrscht immer noch die Idee vor, der Mensch könne wie eine Maschine "betrieben" werden. So ein Blödsinn! Du musst verstehen wie Menschen ticken, wie sie ihr Umfeld beeinflussen und von ihm beeinflusst werden, und wie sich die Gesellschaft als Ganzes entwickelt, um erfolgreich in dem zu sein, was du tust. Als aufstrebender junger Mensch an der Karls sollst du zwar für Management- und Führungsfunktionen in Unternehmen ausgebildet werden. Doch darüber hinaus sollst du die damit einhergehende Verantwortung auch in der Gesellschaft übernehmen. Mit dieser Qualifikation verstehst, begleitest und gestaltest du aktiv sozialen und kulturellen Wandel, egal welche Rolle du in deinem Berufsleben einnehmen möchtest. 

Das bieten wir dir im Master Management.