Fördermöglichkeiten der Karlshochschule International University

Als private Hochschule in Trägerschaft einer gemeinnützigen Stiftung agieren wir unternehmerisch – Risiko inklusive.

Förderung von Außen ist dabei ein zentraler Pfeiler unserer finanziellen Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung. Mit jeder Zuwendung können wir nicht nur die Qualität unserer Einrichtung verbessern, sondern vor allem denjenigen ein Studium bei uns an der Karlshochschule ermöglichen, die sich normalerweise Studiengebühren nicht leisten können. Ebenso helfen Sie uns bei gesellschaftlich relevanter Forschung mit hohem Aktualitätsbezug.

Im Folgenden sehen Sie verschiedene Möglichkeiten, in welcher Form Sie die Karlshochschule unterstützen könnten:

Stipendium für Studierende

Stipendium an der Karlshochschule

Die Karlshochschule verfolgt ein Bildungsideal, bei dem der Mensch, sein persönliches Wachstum und seine gesellschaftliche Verantwortung im Mittelpunkt stehen.

Ein von Ihnen finanziertes Stipendium ermöglicht vielen solcher jungen Menschen den Zugang zu unserem besonderen Bildungsangebot, unabhängig von deren verfügbaren Einkommen. Zudem können Sie Patenschaften für die Finanzierung eines Studiums von ausländischen Studierenden übernehmen, insbesondere aus Staaten der Dritten Welt.

Ein von Ihnen finanziertes Stipendium bietet die Chance in die Zukunft junger Menschen zu investieren, die später in der Gesellschaft Verantwortung in Führungspositionen übernehmen wollen. Zudem stellt diese Investion einen sinnvollen Baustein Ihres Employer Branding oder Ihrer Corporate Social Responsibility-Strategie dar.

Event Sponsoring

Eventssponsoring an der Karlshochschule

Als Bildungseinrichtung haben wir natürlich großes Interesse unser Haus für Veranstaltungen wie wissenschaftliche oder studentische Konferenzen, Vortragsreihen oder Workshops zu öffnen. Solche Veranstaltungen erzeugen wichtige gesellschaftliche Impulse und helfen dabei den wissenschaftlichen Diskurs entsprechend zu prägen.

Die Karlshochschule möchte dabei vor allem einen kulturorientierten Ansatz, angewandt auf die Führungsforschung und das Wirtschaftsleben, in die öffentliche Debatte einbringen. Da Veranstaltungen aufwändig sind, wäre ein Sponsoring dieser Events eine wertvolle Hilfestellung zu deren Realisierung. Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, wie dies konkret aussehen kann.

Events an der Karlshochschule

Network Sponsoring

Eine internationale Hochschule lebt auch von einem intensiven internationalen Austausch. Unsere Professoren sind daher auf Reisen oder Gastaufenthalte angewiesen, sei es zu internationalen Konferenzen oder um Kollegen aus aller Welt zu einem Gastvortrag oder Forschungsaufenthalt nach Deutschland einzuladen.

Als Network-Sponsor können Sie unsere Fakultäten unterstützen und somit dem jeweiligen Lehrstuhl oder Forschungsinstitut mehr Handlungsspielraum verschaffen. Als Förderer erhalten Sie exklusiven Zugang zu den Forschungsergebnissen des jeweiligen Bereiches und werden selbstverständlich als unterstützende Kraft z. B. im Jahresbericht auf unserer Homepage und Publikationen oder anderen Kontexten Ihrer Wahl Erwähnung finden.

Research Sponsoring

Fundierte Forschung erfordert Zeit und Ressourcen. Damit unsere Professoren sich zu 100% auf die Lehre konzentrieren können, möchten wir ihnen ein Forschungssemester in Form eines 6-monatigen Sabbaticals anbieten.

Sie als Förderer könnten diese Forschung ermöglichen und zugleich Zugang zu den entsprechenden Ergebnissen erhalten. Sie halten damit dem Professor den Rücken frei und garantieren einen Ersatz in der Lehre. Damit sichern Sie unseren Studierenden und der Öffentlichkeit den wichtigen Wissenstransfer. Sehr gerne beziehen wir Sie bei der Formulierung einer Forschungsfrage und der empirischen Forschung mit ein. Nach Beendigung der Forschungszeit erhalten Sie natürlich exklusiven und umfassenden Zugang zu den Forschern und zu den Ergebnissen.

Research Exchange Sponsoring

Nichts ist wertvoller für eine Universität als ein internationaler Austausch von Wissen, Erkenntnissen und deren Trägern. Beim Förderprogramm "Research Exchange" können Sie ausländischen Wissenschaftlern ein Lehr- und Forschungssemester an der Karlshochschule ermöglichen. Damit fördern Sie auch die internationale Vernetzung und den weltweiten Ruf der Hochschule.

Sie erhalten über diesen Weg unmittelbaren Zugang zu den jeweiligen Forschungsansätzen und Ergebnissen. Als "Research Exchange"-Sponsor werden Sie selbstverständlich namentlich erwähnt und gewürdigt. Auch sind Begegnungen mit den von Ihnen geförderten Austauschpartnern dann möglich.

Endowed Professorships

Die nachhaltigste Form der Unterstützung unseres Professoriums ist natürlich die Förderung einer Professur über einen langfristigen Zeitraum hinweg. Damit verschaffen Sie unserer Forschungseinrichtung die materielle Basis für die dauerhafte Entwicklung einer erstklassigen Forschung  und Lehre.

Auch kann so eine inhaltliche Ausrichtung auf wichtige aktuelle Themen gefördert werden. So wurde beispielsweise bereits 2013 von der L-Bank eine Professur für "Finance, Ethics and Sustainability" gestiftet. Eine solche Förderung ermöglicht der Hochschule einen neuen Handungsspielraum, von dem nicht nur die Studierenden profitieren. Als Förderer erhalten Sie selbstverständlich regelmäßigen Zugang zu dieser Professur und deren Projekten und Ergebnissen.

KarlsFriend & KarlsPartner

Sollten Sie Ihrer Begeisterung für unsere Hochschule Ausdruck verleihen wollen, so wäre das Förderprogramm "KarlsFriend" eine gute Gelegenheit, zweckungebundene Spenden an die Hochschule zu übergeben. Als gemeinnützige Einrichtung, können wir Ihre Spende selbstverständlich auch steuerlich geltend machen.

Wenn Sie Interesse haben, sich im größeren Umfang unmittelbar an der Stiftung der Karlshochschule selbst zu beteiligen, so wäre das Förderprogramm "KarlsPartner" besonders für Sie geeignet.

Sie haben Interesse, die Karlshochschule zu fördern?

Dann lassen Sie uns miteinander sprechen:

Prof. Dr. André Reichel
Karlshochschule International University
Karlstraße 36-38
76133 Karlsruhe
Telefon +49 721 
48095 513 

areichel(at)karlshochschule.de