Was wäre, wenn wir die Trennung zwischen Politik, Philosophie und Wirtschaft einfach aufheben und die Art und Weise, wie wir zusammenleben völlig neu denken? Im Studium Politics, Philosophy & Economics erkunden wir das Denk- und Machbare und testen unsere Ideen immer wieder in realen Projekten.  

Politics, Philosophy and Economics

Im Studiengang Politics, Philosophy & Economics sind wir in allererster Linie Philosophen – Philosophen mit einem ausgeprägten Gespür fürs Praktische. Wir wollen nicht nur wissen, was die Welt im Innersten zusammenhält, sondern auch wie, warum und warum nicht völlig anders?

Wir interessieren uns für Wirtschaft – aber nicht für eine, die sich ausschließlich auf Quantifizierbares reduziert und nur nach Profit strebt. Nicht für eine, die den Menschen mit seinen vielschichtigen Bedürfnissen und die fragile Natur aus der einfachen Kosten-Nutzen-Rechnung heraus kürzt, sondern für eine die den Menschen zum Ausgangspunkt ihres Handelns macht.

Das Studium für alle, die

  • die Spielregeln verstehen und ändern wollen
  • die in der Wirtschaft mehr sehen als ein Zahlenspiel
  • reines Denken und praktischen Verstand verbinden möchten  

Wie sieht eine Wirtschafts- und Lebensform aus, die diesen Planeten nicht zwangsläufig auf Dauer zerstört? Hier arbeiten wir an den Ansätzen, die tatsächlich Well-being für alle bringen, was auch nichtmenschliche Wesen und zukünftige Generationen einschließt. Auch fragen wir uns z.B., warum uns in den Medien Wirtschaftsexperten die Krisen erklären und nie die Philosophen. Was würde es bedeuten zum Verstehen von Politik auch Aristoteles und Konfuzius, Hobbes und Marx, Lao Tse und Kierkegaard neu zu lesen? 

An der Karls denken wir über Alternativen zum Bestehenden nach und setzen uns aktiv für mehr Nachhaltigkeit ein. Im Studium der Philosophen und im Austausch mit den Kommilitonen und Professoren finden wir Antworten auf die Fragen des gelingenden Zusammenlebens, des fairen Handels und gerechter Gesellschaftsformen.

Dieser Studiengang startet jeweils zum Wintersemester im September.

Ausgezeichnet und geschätzt

Studienaufbau Politics, Philosophy and Economics

Mit jedem Modul im Studiengang Politics, Philosophy and Economics an der Karlshochschule öffnet sich mir eine neue spannende Welt. Betrachte ich die Modulübersicht, entdecke ich zugleich, wie meine Studiengangsinhalte sinnhaft miteinander verknüpft sind und sich mir somit Politics, Philosophy and Economics als großes Ganzes erschließt.

 

1. Studienjahr

Global Economy

4 ECTS

Cultural Studies

4 ECTS

Civil Society: Ethics, Culture, Society

4 ECTS

Introduction in Philosophy

5 ECTS

Introduction in Political Science

5 ECTS

Introduction to Scientific Research Methods

8 ECTS

English/German as a Foreign Language 1.1

4 ECTS

Sustainable Development

4 ECTS

Political Philosophy

6 ECTS

Introduction in Strategic Practice

6 ECTS

Foreign Policy Analysis

6 ECTS

English/German as a Foreign Language 1.2

4 ECTS

2. Studienjahr

Area Studies

6 ECTS

Anthropology

6 ECTS

Conflict Resolution

6 ECTS

Introductory Project

6 ECTS

Foreign Language 2.1

6 ECTS

International Collaboration

6 ECTS

Contemporary Society

6 ECTS

Elective

6 ECTS

Advanced Project

6 ECTS

Elective: Culture & Language (Foreign Lg. 2.2 / Host Language)

6 ECTS

3. Studienjahr

Economic Institutionalism

6 ECTS

Ethics... and Globalization / and Sustainability / in Practice

6 ECTS

Justice, Human and Constitutional Rights

6 ECTS

Change & Innovation

6 ECTS

Foreign Language 2.3

6 ECTS

Internship

18 ECTS

Bachelor Thesis including its Defense

12 ECTS

Interkulturalität ist Teil unseres Alltags: 100+ Partnerhochschulen, internationale Gruppen von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden sowie eine Vielzahl von Sprachkursen.

Interkulturell, jeden Tag!

Wir machen einen Unterschied: Hier treffen sich weltoffene, hochmotivierte Menschen mit dem Wunsch, nachhaltigen Wandel in Management und Gesellschaft zu gestalten.

Raum für Co-Creation

Unsere Studienprogramme bieten Raum, sich durch neue Erfahrungen persönlich zu entwickeln, in ihnen aufzugehen und sie miteinander zu teilen - in einem kreativen, reflektierten Umfeld.

Persönliche Entwicklung

Unser Netzwerk in Wirtschaft, Kunst, Kultur, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft bestehen nicht nur auf dem Papier. Es entwickelt sich tagtäglich durch einen lebendigen Austausch mit unseren Partnern.

Netzwerk durch Gemeinschaft

Die vielfältige Mitwirkung an gemeinsamen Projekten mit echtem Praxisbezug gibt einen Vorgeschmack auf die Arbeitswelt und eröffnet Möglichkeiten, neue Kontakte für zukünftige professionelle Vorhaben zu knüpfen.

Best (is) Practice

Studierende, Professorinnen, Dozierende, Mitarbeiter und Alumni der Karls bilden eine starke, vertraute Gemeinschaft. Hier - in Karlsruhe - und auf der ganzen Welt.

Mehr als eine akademische Heimat

Im Zentrum von Karlsruhe, einer jungen, lebendigen, multikulturellen Studierendenstadt in Süddeutschland, befinden wir uns am Puls Europas: kulturelle und wirtschaftliche Vielfalt, urbaner Lifestyle und Natur pur.

Im Herzen Europas

Perspektivenwechsel und Weitblick wollen gelernt sein - mit unserem interdisziplinärangelegten Studium lassen sich eingetretene Pfade erfolgreich verlassen.

Management & Gesellschaft anders denken

Alle unsere Studienprogramme sind von der FIBAA mit Bestnoten sowie 8 Premium-Sigeln akkreditiert worden. Damit gehört die Karls zu den besten Mangementhochschulen Deutschlands.

Ausgezeichnet

Unsere Studierenden übernehmen Verantwortung und finden neue, ungewöhnliche Lösungen für die komplexen Probleme der modernen, globalisierten Welt.

Change Makers & Care Takers

People of Karls: The Changemaker