Ein besseres Morgen ist möglich: Management (B. A.)

  • Marketing (MA)
  • Event (EV)
  • Arts & Entertainment (AE)
  • Media Communication (MC)

Möchtest Du im Einklang mit Deinen Werten studieren und Verantwortung für eine bessere Zukunft übernehmen? Dann ist der Management-Bachelor mit den Spezialisierungen Marketing, Media Communication, Arts & Entertainment oder Event vielleicht genau das Richtige für Dich.

Deine Vorteile an der Karls: 01. Persönliche Schwerpunkte 02. Praxisbezug + Unternehmensprojekte 03. Sprachkurse + Auslandssemester 04. Tolle Atmosphäre + Profs auf Augenhöhe 05. Kleine Lerngruppen + interaktive Lehre 06. Persönlichkeitsentwicklung

Interview mit Prof. Dr. Dr. Björn Bohnenkamp

Zum Profil

# Wieso ist das Studium Management gerade in der heutigen Zeit so relevant und interessant?

Wir merken mehr und mehr, dass die Trennung zwischen Kulturwissenschaften auf der einen und BWL oder Management auf der anderen Seite so nicht funktioniert. Menschen, die heute Events organisieren oder im Kommunikations- und Kulturbereich arbeiten, müssen gleichzeitig Ahnung von Management haben. Und genauso müssen auch Manager lernen, dass sie ohne ein Verständnis für kulturelle Prozesse nicht weiterkommen – das merkt man beispielsweise im Marketing, wo Symbole, Rituale und Communities für den Erfolg vieler Produkte viel wichtiger sind als der bloße Preis oder eine gute Qualität. 

# Was ist das Besondere am Management-Studium an der Karls? 

Unsere Curricula sind eben nicht nur ein Sammelsurium aktueller Trendthemen, wie das vielleicht bei anderen privaten Hochschulen der Fall ist. Wir erklären die Dinge im Kontext, stellen Querverbindungen her und bringen Studierende zum Hinterfragen – vor allem zum kritischen Nachdenken über die Auswirkungen von Management auf Umwelt oder Gesellschaft. 

# Was ist Ihnen in der Zusammenarbeit mit den Studierenden besonders wichtig?

Ich versuche immer, den Studierenden einen ganzheitlichen Blickwinkel beizubringen – dass sie ein Gespür für die Logiken von Angebot und Nachfrage, von Kultur und Technologie bekommen. Klar lernen sie hier auch, wie sich die Digitalisierung auf Kommunikation und Events, Marketing und Kultur auswirkt – aber sie bekommen vor allem das Rüstzeug, um den nächsten großen Innovationen bestmöglich zu begegnen.

Über Prof. Dr. Dr. Björn Bohnenkamp

Prof. Dr. Dr. Bohnenkamp ist Leiter des Bachelor Studiengangs Management an der Karlshochschule. Durch seine Tätigkeit als Coach und seine Forschungsprojekte in den Bereichen Medien, Marketing und Kultur hat er vielfältige Erfahrungen gesammelt, die er nun in interaktiven Vorlesungen an seine Studierenden weitergibt.

Nele Menkel über die Initiative "Karlstainable"

Zu den KarlsInitiativen

Das Motto der Karlshochschule ist "Rethinking Management and Society" - und das bedeutet natürlich, dass das Thema Nachhaltigkeit für unsere Uni von besonderer Bedeutung ist. Einer der Hauptakteure, um die Karls zu einem umweltfreundlicheren, gerechteren und vielfältigeren Ort zu machen, ist unsere Initiative Karlstainable.

Schon seit meinem ersten Semester an der Karls arbeite ich in der Initiative mit und heute, anderthalb Jahre später, könnte ich mir kaum etwas Besseres vorstellen, als Teil eines so motivierten, kreativen und bunten Teams zu sein!

Unsere Arbeit konzentriert sich auf zwei Aspekte: Zum einen erforschen, fördern und unterstützen wir einen nachhaltigeren Lebensstil innerhalb und außerhalb der Hochschule durch verschiedene Veranstaltungen (z.B. unseren jährlichen nachhaltigen Weihnachtsmarkt - mit Glühwein und Waffeln natürlich ;-) ). Andererseits arbeiten wir eng mit der Universitätsverwaltung zusammen, um die Karls selbst nachhaltiger zu machen.

Das bedeutet, dass wir Veränderungen in der Infrastruktur der Uni in Angriff nehmen. Unsere neueste Errungenschaft in dieser Hinsicht sind die Mülleimer, die man in jedem Raum der Karlshochschule sehen kann: Dank unserer Projektgruppe "Abfallwirtschaft" steht der Karlshochschule heute das gesamte Paket einer beispielhaften Mülltrennung zur Verfügung - inklusive neuen Abfallbehältern und entsprechenden Bedienungsanleitungen für die Studierenden. Aber natürlich haben wir mittlerweile bereits neue Projekte im Sinn: Im nächsten Semester wollen wir die Karls dabei unterstützen, den umweltfreundlichsten und fairsten Energie- und Finanzdienstleister zu finden.

Dies sind kleine Schritte auf dem Weg zu einer Hochschule, in der Nachhaltigkeit nicht nur tief im alltäglichen Leben ihrer Studierenden, sondern auch in der Institution selbst verwurzelt ist. Für mich persönlich bedeutet jeder einzelne dieser Schritte mehr als die Umwelt zu unterstützen: Es bedeutet, meine Hochschule lebendig zu machen, dabei Neues zu lernen und gleichzeitig viel Spaß mit Leuten zu haben, die das Gleiche tun wollen.

Über Nele Menkel

Nele studiert International Relations im vierten Semester an der Karlshochschule. Durch ihr Studium versucht sie zu verstehen, wie sich aus vielen kleinen Handlungen von unterschiedlichen Menschen ein großes, globales Bild ergibt und wie somit das Verhalten einzelner zu globalen Veränderungen führen kann. Seit 2017 engagiert sich Nele in der studentischen Initiative Karlstainable und wendet dort ihre Erkentnisse aus dem Studium ganz praktisch in Projekten mit anderen Studierenden an.

#PeopleOfKarls: Weitere Geschichten

The Producer

Berufung statt Beruf: Lee erzählt dir, wie er an der Karls herausgefunden hat, dass ein Filmproduzent in ihm steckt. Was steckt in dir?

Mehr erfahren ...

The Employer

Dein Traumjob muss kein Traum bleiben. Jana zeigt dir, wie hoch der Praxisanteil im Studium an der Karls ist. Wovon träumst du?

Mehr erfahren ...

The Bridgebuilder

Interessiert an einem Studium in Deutschland? Lan Anh erzählt, wie sie Studienanwärtern den Weg an die Karlshochschule ebnet. Bereit, aufzubrechen?

Mehr erfahren ...

The Storyteller

Für Alex ist das Studium an der Karls eine Bühne für Ideen und Geschichten. Du möchtest deine eigene Geschichte erzählen?

Mehr erfahren ...

The Changemaker

Jede Bewegung nimmt irgendwo ihren Anfang. Pareesha berichtet, wie sich die Dinge in ihrer Heimat Malaysia verändern. Was bewegt dich?

Mehr erfahren ...

Voices from the Karls

Charlotte - Internationales Medienmanagement

Hier an der Karls arbeiten wir in erster Linie immer wieder in Teams und Gruppen und zwar oftmals an konkreten Projektaufträgen. Ich denke, das bereitet einen ziemlich realistisch auf das spätere Berufsleben vor. Auch die Möglichkeit, sich neben den Vorlesungen bei Hochschulprojekten einzubringen, finde ich spannend und wertvoll.

Isabella - Kunst- und Kulturmanagement

Neben meinem Studium des Kunst- und Kulturmanagements arbeite ich in der Hochschulkommunikation mit. Hier habe ich die Möglichkeit, in verschiedenen Projekten mitzuarbeiten und meine Ideen einzubringen. Es macht mir großen Spaß, die Hochschule mit meiner Kreativität bereichern und mitgestalten zu können.

Hauke - Interkulturelles Management und Kommunikation

Das Besondere an der Karlshochschule ist für mich, dass mir viele verschiedenen Perspektiven auf ein Thema oder eine Kultur gezeigt werden. Der Mensch steht hier tatsächlich im Mittelpunkt, ich lerne, mich mit deren Vielfalt auseinanderzusetzen und die Welt durch verschiedene Augen zu sehen.

Saranda - Internationales Eventmanagement

Mir gefällt das Studium an der Karlshochschule, weil es so vielseitig und komplex ist. Am Ende werden wichtige Weichen gestellt, um später einmal erfolgreich zu sein. Vor allem lerne ich wie man Menschen zusammenbringt und begeistert, egal ob geschäftlich oder privat.

Nur - Kunst- und Kulturmanagement

Gemütlich, familiär, kreativ, produktiv und praxisorientiert – das ist mein Hochschulalltag an der Karlshochschule. Hier habe ich Spaß und fühle mich wohl, kann mich in die Entwicklung meines Studiengangs einbringen und lerne viele interessante Persönlichkeiten kennen.

Oliver - International Marketing Management

Ich komme aus einem multikulturellen Umfeld und empfinde das Studieren, Denken und Schaffen in einem so vielfältigen Umfeld wie der Karlshochschule als echten Segen. Ich war noch nie einer, der fällt, wenn er springen kann – und an einem Ort wie der Karls lernt man auf jeden Fall, hoch zu springen.

Elisa - International Marketing Management

In diesem Studiengang ist irgendwie „alles“ möglich. Ich entwickele während meines Studiums schon früh Strategien für richtige Produkte und Marken. Unsere Ideen werden von Unternehmen teilweise sogar real umgesetzt, was für uns Studies ein echt cooles Gefühl ist. Außerdem erhalten wir so Zugang und Einblick in viele unterschiedliche Unternehmen und Branchen.

Prof. Dr. Dr. Björn Bohnenkamp

Great place to teach, great place to think, great place to discuss the future of our society.

Frequently Asked Questions

How do the tuition fees work? How are student slots awarded at the Karls?

To our FAQ

Admission Service

More information

Application

Apply now for the next course in March 2019 with the code "GoKarls"!

All information