Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe

Peter Spuhler, Jahrgang 1965, ist seit Beginn der Spielzeit 2011/12 Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und engagiert sich darüber hinaus in Leitungsgremien zahlreicher nationaler und internationaler Organisationen, u.a. dem Deutschen Bühnenverein, dem europäischen Opernnetzwerk "Opéra Europa", der Deutschen Akademie für Darstellende Kunst und der Freien Akademie der Künste Rhein-Neckar und dem Kulturausschuss der Stadt Karlsruhe.

Neben Gastdozenturen an den Universitäten München, Mannheim, Heidelberg, Zürich und der Karlshochschule ist er in verschiedenen Jurys und Beiräten tätig.

Herr Spuhler studierte Regie und Dramaturgie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Ab 1990/91 als Dramaturg am Schauspielhaus ebendort. Ab 1993 übernahm er für drei Jahre die Leitung des Kinder- und Jugendtheaters und war Regisseur und Dramaturg am Theater der Altmark / Landestheater Sachsen-Anhalt-Nord in Stendal.

Später wechselte er zum Volkstheater Rostock, wo er während seiner Amtszeit verschiedene Leitungspositionen bekleidete, bevor er zum Intendanten des Landestheaters Württemberg-Hohenzollern in Tübingen/Reutlingen gewählt wurde.

Von 2005 bis 2011 war Peter Spuhler Intendant des Theaters und Philharmonischen Orchesters der Stadt Heidelberg, zu dessen Ehrenmitglied er ernannt wurde. 1996 war Spuhler Mitbegründer des "Forums junge Dramaturgie" innerhalb der Dramaturgischen Gesellschaft, deren langjähriges Vorstandsmitglied er ab 1998 und deren Vorsitzender er von 2007 bis Januar 2011 war. Auch hier wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.