Was kostet mich das Studium?

Wir sind überzeugt, dass die Studiengebühren keine Kosten, sondern vielmehr eine Investition in deine Zukunft darstellen. Dennoch ist es wichtig, dass du dich vorab mit den Studiengebühren, den Lebenshaltungskosten während des Studiums und den verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung auseinandersetzt.

Diese Seite soll dir einen ersten Überblick über die Finanzierungsmöglichkeiten geben. Solltest du darüber hinaus noch Fragen haben, vereinbare gerne einen Beratungstermin mit uns.

Die monatlichen Studiengebühren betragen aktuell 690 €. Du kannst sie entweder monatlich oder jährlich im Voraus zahlen. Darüber hinaus zahlen alle Studierenden einen Betrag von zurzeit 67,70 € pro Semester (Stand: 2022) an das Studierendenwerk Karlsruhe (wird seitens der Karlshochschule veranlasst), um soziale und kulturelle Aufgaben zugunsten der Studierenden erfüllen zu können.

Mit dem Beitrag stehen Dir folgende Services des Studierendenwerkes Karlsruhe offen:

  • Wohnheime des Studierendenwerkes
  • Zimmervermittlung
  • Darlehensfonds
  • Haftpflichtversicherung
  • Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Sozialberatung / Psychologische Beratung / Rechtsberatung
  • Kultureinrichtungen
  • Sporteinrichtungen
  • Kostenlose Nutzung des KVV nach 18 Uhr und am Wochenende

Die Semestergebühren inklusive Studierendenwerk-Beitrag belaufen sich auf 4.207,70 €. Beendest du dein dreijähriges Studium in der Regelstudienzeit, kostet dich das Studium somit insgesamt 25.246,20 €.

Außerdem solltest du die Lebenshaltungskosten und die Wohnkosten in Karlsruhe wie folgt mit einplanen:

Factsheet zur Studienfinanzierung

Öffentliche Förderungsmöglichkeiten

1. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Dank der staatlichen Förderung haben Studierende der Karlshochschule grundsätzlich Anspruch auf das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Bundesausbildungsförderungsgesetz, kurz BAföG. Alle notwendigen Formulare kannst du www.bafög.de abrufen. Hier findest du auch den digitalen Antrag:

Zuständig ist für dich das Studierendenwerk Karlsruhe:
Amt für Ausbildungsförderung Karlsruhe Adenauerring 7, 76131 Karlsruhe
Tel.:  +49 721 6909 177, E-Mail: bafoeg(at)sw-ka.de

 

2. Kredite

Gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und dem Bundesverwaltungsamt vergibt das BMBF den Bildungskredit. Eine weitere Möglichkeit der Studienfinanzierung ist der von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährte Studienkredit. Beide Kredite werden unabhängig vom BAföG sowie vom Einkommen vergeben - primär an Deutsche, Europäer und einige weitere Personen (abhängig von Staatsangehörigkeit).

Der Umgekehrte Generationenvertrag (UGV) - CHANCEN eG

Wir möchten qualifizierten jungen Menschen den Zugang zum Studium an der Karlshochschule erleichtern, indem wir ein Studium unabhängig vom persönlichen finanziellen Hintergrund ermöglichen. Gemeinsam mit der CHANCEN eG bieten wir daher ein solidarisches Finanzierungsmodell für die Studienbeiträge an: Den Umgekehrten Generationenvertrag (UGV).

Mit dem Modell übernimmt die CHANCEN eG die Beiträge während des Studiums, damit sich unsere Studierenden auf das Studium konzentrieren können. Im Gegenzug verpflichten sich die Studierenden, der nächsten Generation dasselbe zu ermöglichen: Sobald sie im Beruf stehen, zahlen sie einen prozentualen Anteil ihres Einkommens zur Finanzierung der nachfolgenden Studienplätze zurück.

 

Mehr zur Finanzierung über CHANCEN eG

Stipendien

Als kleine, gemeinnützige Stiftungshochschule hat die Karlshochschule nur sehr limitierte Möglichkeiten der Förderung von Studierende durch Stipendien. Jedoch erfüllen die Studiengänge der Karlshochschule alle Anforderungen zahlreicher Stipendiengeber. Somit wollen wir ermöglichen, dass ein Studium an der Karlshochschule unabhängig von finanziellen Hintergründen möglich ist.

Außer den übergreifenden Stipendien schreibt die Karlshochschule gemeinsam mit Partnerorganisationen Voll- und Teilstipendien für ein Studium an der Karlshochschule aus. Für die Bewerbung musst du neben den allgemeinen Bewerbungsunterlagen stipendienspezifische Unterlagen einreichen.

Hier findest Du eine Übersicht über mögliche Stipendien:

 

1. Kooperationen mit Freiwilligendiensten und Jugendorganisationen in Form von Stipendien

  • Weltwärts
  • VCP
  • AFS
  • LSBR
  • Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und FSJ Kultur
  • Freund der Erziehungskund Rudolf Steiners e.V.
  • Jugendpresse

Weitere Details (Fristen, Teilnahmebedingungen und Voraussetzungen) findest Duhierin den entsprechenden Flyern.

 

2. Stipendien externer Organisationen und Institutionen

Des Weiteren stehen einige öffentliche und private Stipendien zur Verfügung. Dazu gehören Stipendien durch die vom Bund geförderten Begabtenförderungswerke. Allerdings haben die meisten dieser Stiftungen die gleichen Staatsangehörigkeits- und Wohnsitzvoraussetzungen wie das BAföG. Für verschiedene Zielgruppen (Internationale, Flüchtlinge, etc.) stehen jedoch spezielle Programme zur Verfügung. Die Bewerbungsprozesse, Deadlines und Anforderungen sind sehr unterschiedlich. Wir haben dies in einem Dokument zusammengefasst, welches du bei einem Beratungstermin mit Admissions gerne anfordern kannst.

Weitere Informationen

 

3. Teilstipendien für Auslandssemester

Das Erasmus-Stipendium und andere Stipendien, werden für das Auslandssemester durch unser International Office vergeben: Während des Auslandssemester werden Karls Studierende, die an europäischen Partnerhochschulen studieren, zu 100% durch Erasmus-Stipendien gefördert! Mehr Infos hier

 

4. Deutschlandstipendium (bitte vorerst ausblenden)

Das einkommensunabhängige Deutschlandstipendium mit einer monatlichen Förderung von € 300 wird von der Karlshochschule jeweils für ein Jahr vergeben. Finanziert wird es zur Hälfte vom Bund; die andere Hälfte stammt von privaten Geldgebern. Auswahlkriterien sind herausragende Leistungen in der Schule, bzw. im Studium, soziale Umstände sowie gesellschaftliches Engagement. Eine Bewerbung ist sowohl vor als auch während des Studiums möglich.

Für eine Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen:

  1. Allgemeinen Zulassungsantrag für das Studium an der Karls mit den darin angegebenen Unterlagen
  2. Motivationsschreiben mit explizitem Bezug auf das Deutschland Stipendium

Ansprechpartner ist hier das Marketing Department (Tanja Sitzer: tsitzer(at)karlshochschule.org)